BoxspringXXL

 +49 (0) 24 03 – 758 30 57    @ service@boxspringXXL.de

Matratzen

Matratzen für jeden Bedarf

Boxspring XXL verfügt über Matratzen jeden Typs
bis hin zu einer Gewichtsklasse von 300 Kilogramm.
Darunter fallen alle bekannten Härtegrade.

Bei uns werden Sie fündig!

Egal ob Sie eine Matratze mit Bonellfederkern, Tonnentaschenfederkern, Kaltschaum, Viskoseschaum oder Gelschaum suchen - unser umfangreicher Lagerbestand sorgt für eine immense Auswahl und ständige Verfügbarkeit. Die schiere Größe dieses Angebots gewährleistet außerdem günstige Preise und regelmäßige Aktionen wie etwa wechselnde Auslaufmodelle und Restposten.

Wenn Sie möchten, können Sie gerne vor Ort prüfen, welche Matratze Ihnen am meisten zusagt - ein Probeliegen ist selbstverständlich kein Problem! Wir legen großen Wert auf die Nachhaltigkeit unserer Produkte und nehmen uns diesbezüglich gerne die Zeit, Sie ausführlich zu beraten.

Da die meisten Kunden vermutlich viel Zeit auf einer unserer Matratzen verbringen werden, achten wir auch unter orthopädischen Gesichtspunkten darauf, die richtige für Sie zu finden. Spezielle Kindermatratzen sind ebenfalls Teil unseres Sortiments.

Matratzen für alle Lebenslagen

Auf Anfrage erhalten Sie bei uns auch Maßanfertigungen in Sonder- und Zwischenmaßen sowie in Überlängen. Diese können beispielsweise dem Einsatz in Wohnwagen oder Caravan dienen. Bei uns erhalten Sie Matratzen ab einem Preis von 119,90 Euro.

Darüber hinaus finden sich jedoch auch Produkte in höheren Preissegmenten, die sich unter anderem durch größere Drahtstärke bei Feder- und ein höheres Raumgewicht bei Schaummatratzen auszeichnen. In jedem Fall erhalten Sie bei uns hochwertige Produkte.

Je nach Hersteller profitieren Sie bei uns von bis zu 10 Jahren Garantie.

Matratzentypen & Härtegrade

Bonellfedern arbeiten flächenelastisch, was daran liegt, dass die einzelnen Federn durch Drähte miteinander verbunden sind. Dadurch verteilt sich zum einen der Druck auf eine größere Fläche, wodurch die Federung entweder auf der gesamten Fläche nachlässt oder mitschwingt. Das Liegegefühl ist als sehr weich und komfortabel zu beschreiben und folglich findet man Bonellfederkernmatratzen häufig in Hotelbetten wieder.

Anders als der normale Federkern, passen sich Taschenfedern punktgenauer an den Körper an und sorgen somit für ein komfortables Liegegefühl. Der Vorteil ist, dass jede einzelne Feder zusammengedrückt werden kann, ohne dabei die Federn drum herum in Schwingung zu versetzen. Durch diese hohe Punktelastizität ist eine optimale Druckauslastung möglich und zu starkes Einsinken gehört der Vergangenheit an.

Kaltschaum zeichnet sich dadurch aus, dass er sehr punktelastisch ist. Punktelastisch bedeutet, dass der Körper an verschiedenen Punkten unterschiedlich tief in die Matratze einsinkt. Dadurch wird die Matratze nur an den Punkten belastet, auf denen man liegt, doch nicht nur die Belastung wird geregelt, denn die Poren sorgen dafür, dass ausreichend Belüftung und ein guter Feuchtigkeitsaustausch gewährleistet werden. Damit nicht genug, denn die in den Bläschen eingeschlossene Luft sorgt ebenfalls für wärmende Polster, wodurch der Komfort nochmal angehoben wird.

Von der NASA entwickelt um die Druckbelastung des Körpers in verschiedenen Phasen aufzufangen, heute unter anderem Bestandteil von Matratzen, genauer gesagt – Viskoschaummatratzen. Dieser Schaum reagiert, neben dem Körpergewicht, auf Körperwärme, wodurch er gerade für orthopädisch geprägte Matratzen geeignet ist. Er sorgt für optimale Druckentlastung und ist dauerelastisch. Gerade Rückenbeschwerden lassen sich mit diesen Matratzen gut mildern, denn der Schaum passt sich jeder Schlafposition an und entlastet dadurch die betroffenen Körperstellen. Eine Raumtemperatur von ca. 18 Grad ist ideal für den Schaum und seine Elastizität.

Gelschaummatratzen arbeiten ähnlich wie Viskoseschaummatratzen, jedoch sind sie nicht abhängig von der Temperatur. Gerade für Menschen, die häufig Nachts schwitzen aber auch Allergiker ist diese Matratzen-Art sehr gut geeignet. Warum Gelschaum? Die Grundlage der Gelschaummatratze ist Kaltschaum, jedoch wird hier beim Herstellungsprozess Gel zum Schaum beigemischt, wodurch sich die Matratze als sehr anpassungsfähig und druckausgleichend hervortut.

H1 – sehr weich I Optimal bei einem Körpergewicht bis 60 kg

H2 – weich bis mittel (hart) I Optimal bei einem Körpergewicht bis 80 kg

H3 – mittelhart – hart I Optimal ab einem Körpergewicht ab 80 kg

H4 – hart I Optimal bei einem Körpergewicht ab 110 kg

H5 – sehr hart I Optimal ab einem Körpergewicht von 130 kg

Scroll to Top